"Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen bauen Windmühlen."

Es scheint also festzustehen, gebaut wird immer. Was aber, wenn der Bau keinerlei Fortschritte macht oder Mängel aufweist? Was wenn der Bauherr die Zahlung für bereits mangelfrei erbrachte Leistungen verweigert? Wie lässt sich ihr Zahlungsanspruch bereits im Vorfeld sichern?

Für all diese Fragen ist eine fachgerechte Beratung durch einen Spezialisten unabdingbar. Als Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht mit über 30-jähriger Erfahrung auf dem Gebiet, können Sie sich auf meine Expertise verlassen. Unterstützt werde ich - soweit erforderlich - zudem von unserem Fachanwalt für Wohnungseigentumsrecht, so dass ich Sie auch in dieser hochspeziellen und doch häufig auftretenden Kombination bestmöglichst beraten kann.

Ich möchte Sie daher ermutigen, sich nach Möglichkeit bereits im Vorfeld eines Bauprojekts fachanwaltlich beraten zu lassen, aber natürlich auch im Verlauf und nach Abschluss desselben nicht auf ihre Rechte zu verzichten. Um es mit Goethe zu sagen: "Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

Zu meiner Person:

geb. 1955 in Niedersachsen, verheiratet

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin
  • 1. Staatsexamen 1980 in Berlin
  • Referendarzeit von 1980 – 1982 in Berlin
  • 2. Staatsexamen 1982 in Berlin
  • Rechtsanwalt in Kassel seit 1983
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 1986
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht seit 2008

Weitere Tätigkeiten:

  • Vorsitzender der Vertreterversammlung des Versorgungswerks der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte Hessen (Berufsständische Altersversorgung der Anwälte)
  • Mitglied im Vorstand der Rechtsanwaltskammer Kassel

Ihr Rechtsanwalt Stefan Siegner