Auf einen Blick!

Es kommt leider zu häufig vor, dass schöne Entwürfe und die Vorfreude auf das Eigenheim den Blick auf die vertraglichen Grundlagen vernebeln. Ist der Bauvertrag unterzeichnet, ist es nur noch schwer möglich korrigierend einzugreifen. Vielmals ist dann "das Kind in den Brunnen gefallen".

Damit eine solche Situation nicht eintritt, ist die Vertragsprüfung vor Unterzeichnung genauso wichtig wie die Baugenehmigung. Hier sind dann Spezialkenntnisse im Bau- und Architektenrecht gefragt.

Seit Beginn meiner anwaltlichen Tätigkeit im Jahr 2005 bin ich fast ausschließlich sowohl im öffentlichen als auch privatem Baurecht beratend und forensisch tätig. Man kann also sagen, dass ich von der Idee zur Verwirklichung eines Bauvorhabens bis zur Abnahme/Bezug des Bauvorhabens und - wenn notwendig - auch darüber hinaus in der gerichtlichen Prozessvertretung eine rechtliche Begleitung anbiete. Zudem bin ich im Architektenrecht und im Vergaberecht tätig.

Es ist mein erklärtes Ziel, persönliche Beratung auf höchstem fachlichen Niveau zu leisten. Aus diesem Grund habe ich mich als Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und als Fachanwalt für Verwaltungsrecht weitergebildet und besuche regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen auf diesen Gebieten.

Ich lege großen Wert darauf, die Rechte meiner Mandanten unkompliziert und möglichst ohne langwierige und kostenintensive Gerichtsverfahren durchzusetzen.

Als Vertrauensanwalt des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) berate ich Mitglieder des BSB, engagiere mich für den Verbraucherschutz im Bau- und Immobilienbereich. Welche Leistungen ich den Mitgliedern des BSB anbieten kann, können Sie im Flyer "Serviceangebot Bau-Rechtsrat" nachlesen.

Ihr Rechtsanwalt Mark Henkel